Haus1 Haus2 Haus3 Haus4

Architektur

Zum Hospitalkomplex “St. Spiritus” gehört eines der ältesten erhaltenen Wohngebäude der Stadt Pasewalk. Es stammt aus der zweiten Hälfte des 15. Jh. und weist einen prächtigen gotischen Ziergiebel auf. Im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt, erfolgte in den Jahren 1952/1953 der Wiederaufbau. Hierbei wurde der Giebel vollständig restauriert und so der Nachwelt erhalten. Um den Anforderungen eines modernen Seniorenheimes gerecht zu werden, wurden von 1997 – 2000 grundlegende Sanierungsarbeiten, verbunden mit Neubauten in Angriff genommen. Das Hauptaugenmerk galt, neben dem Erhalt der historischen Bausubstanz, dem größtmöglichen Komfort für die Bewohner.

Heute präsentiert sich das “St. Spiritus”-Ensemble als gelungene Einheit von historischen Baudenkmalen und modernen Zweckbauten.